Unsere Neufundländer Bärchen Gesundheit Impressum Disclaimer Links
Herzerkrankungen beim Hund Symptome für herzkranken Hund Untersuchungsmethoden
Herzkrankheit angeboren, erworben, erblich? welcher Tierarzt? Auswirkungen der Herzfehler
Leben mit dem herzkranken Hund Herzfehler allgemein Herzklappeninsuffiizenz
Aortenstenose Pulmonalstenose DCM (dilatative Cardiomyopathie) angeborene Herzfehler
erworbener Herzfehler Vererbung der DCM besondere Gefahren durch DCM Gästebuch
Erkrankungen des Bewegungsapparates
STARTSEITE

Welche Hunderassen sind von

erblichen Herzfehlern betroffen?

Zur Druckversion dieser Seite im pdf-Format

Gelegentlich ist von Züchtern der unterschiedlichsten Hunderassen zu vernehmen, dass die Inhalte unserer Website zum Thema Herzkrankheiten beim Hund nur für Neufundländer relevant seien und schon gar nicht auf die eigene Rasse zu übertragen sind.

Dies ist jedoch ein fataler Irrglaube!

Die grundsätzlichen Mechanismen der Vererbung und Übertragung von Herzerkrankungen sind für alle Hunderassen gleich. Was sich im Einzelfall unterscheiden kann ist die Ausprägung des Krankheitsbildes und der Krankheitsverlauf. Hier können rassespzifische Dispositionen eine Rolle spielen. Das heißt, dass bei der einen Rasse die ersten Symptome einer dilatativen Cardiomyopathie z.B. schon im Alter von 2 Jahren auftreten können oder bei einer anderen Rasse erst im Alter von 6 Jahren.

Als Folge der großen Resonanz auf unsere Website haben wir zahlreiche Gespräche mit betroffenen Haltern der unterschiedlichsten Rassen geführt.

Es scheint so zu sein, dass nahezu alle Hunderassen mehr oder weniger stark von diesen heimtückischen Krankheiten betroffen sind.

Einige wichtige Anmerkungen zur nachfolgenden Liste:

Nicht alle Exemplare der angegebenen Rassen sind von Herzkrankheiten betroffen. Wir hatten lediglich Kontakt mit Besitzern von herzkranken Hunden dieser Rassen. Davon lässt sich keineswegs auf den Gesundheitszustand ganzer Rassen schließen.

Diese Liste beinhaltet sowohl erworbene als auch erbliche Herzerkrankungen

Es kann sich hierbei eventuell um Einzelfälle handeln, sollte aber die Züchter der aufgeführten Hunderassen nachdenklich stimmen und (auch vor dem Hintergrund des Produkthaftungsgesetzes) zu gewissenhaften Handeln veranlassen.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist nicht repräsentativ. Besitzer/Züchter nicht aufgeführter Rassen können daher im Umkehrschluss nicht davon ausgehen, dass ihre Hunderasse nicht betroffen ist.

Afghanischer Windhund

Akita Inu

American Pit Bull

Australian Shepherd

Bearded Collie

Bobtail

Bordauxdogge

Border Collie

Bouvier des Flandres

Boxer

Bullmastiff

Bullterrier

Briard

Berner Sennenhund

Bernhardiner

Cavalier King Charles Spaniel

Cocker Spaniel

Collie

Cuvac

Deutsche Dogge

Deutscher Schäferhund

Dobermann

English Pointer

Entlebucher Sennenhund

Greyhound

Golden Retriever

Gordon Setter

Howawart

Irish Setter

Irish Terrier

Irish Wolfhound

Kaukasischer Owtcharka

Labrador Retriever

Landseer (ECT)

Leonberger

Münsterländer (groß und klein)

Neufundländer

Portuguese Water Dog

Pudel

Pyrenäen Berghund

Rhodesian Ridgeback

Riesenschnauzer

Rottweiler

Sibierian Husky

Teckel

Tibet Terrier

Tibet Mastiff